Auf den Spuren der Ahnen

Das Matronenheiligtum Pesch:

Die inmitten des Waldes eingebettete Matronen-Kultstätte ursprünglich keltischen Ursprungs wurde von römischen Legionären übernommen und erinnert an matriarchale Strukturen vergangener Zeiten, “wo Göttinnen das Land beschützten” (Buchtitel Sophie Lange). Ein lauschiger Ort, an dem die Zeit still zu stehen scheint.